Boerse

CanAlaska unterzeichnet LOI zur Option auf vier North Thompson Nickel Belt-Projekte in Manitoba an Valterra Resource Corporation

Insgesamt 30.283 Hektar, 30 Kilometer von Vales Thompson Nickel Operations fern; Valterra erhält eine abgestufte Vorkaufsrecht gen den Erwerb von solange bis zu 80 % Beteiligung

Vancouver, British Columbia – (Newsfile Corp. – 11. Juli 2023) – CanAlaska Uranium Ltd. (TSXV: CVV) (OTCQX: CVVUF) (FWB: DH7N) („CanAlaska“ oder dasjenige „Unternehmen“) freut sich traut zu schenken, dass es mit Valterra Resource Corporation („VQA“) eine Willensäußerung („LOI“) unterzeichnet hat, die es VQA ermöglicht, solange bis zu 80 % jener Anteile an vier von ihnen zu erwerben CanAlaskas zu 100 % unternehmenseigene Nickelgürtelprojekte im North Thompson Nickel Sund in Manitoba, Kanada (dasjenige „Projekt“) (Foto 1). Welche Liegenschaften sind nicht Teil des Nickel-Liegenschaftspakets, dessen Outsourcing geplant ist (siehe Pressemitteilung vom 12. Juno 2023).

Kann dieses Bild nicht angezeigt werden? Besuchen Sie: https://images.newsfilecorp.com/files/2864/173000_f6c3fb8e64899bb7_002.jpg

Foto 1 – Lageplan von North Thompson Dispositions

Um eine erweiterte Version dieser Grafik anzuzeigen, kommen Sie Fürbitte:
https://images.newsfilecorp.com/files/2864/173000_f6c3fb8e64899bb7_002full.jpg

VQA kann solange bis zu 80 % jener Anteile am Projekt erwerben, während es in drei definierten Earn-in-Phasen Funktionieren und Zahlungen durchführt. VQA kann eine anfängliche Beteiligung von 49 % (Stufe 1) am Projekt erwerben, während es dem Unternehmen 35.000 $ in Theke zahlt, 5.000.000 Stammaktien von VQA in Tranchen oben zusammensetzen Zeitraum von zwei Jahren ausgibt und intrinsisch von zwei Jahren ab dem Zeitpunkt 2.000.000 $ an Explorationsausgaben zu Gunsten von dasjenige Projekt in Tranchen tätigt (dasjenige „Genehmigungsdatum“) genehmigt die TSX Venture Exchange die Transaktionsvereinbarung. VQA kann eine zusätzliche Beteiligung von 21 % (Stufe 2) am Projekt erwerben, während es dem Unternehmen weitere 50.000 US-Dollar in Theke zahlt und weitere 7.500.000 VQA-Stammaktien ausgibt und taktgesteuert mitteilt, dass es mit dem Earn-in jener Stufe 2 fortführen möchte während solange bis zum dritten Wiederkehr eines Gedenktages des Genehmigungsdatums weitere 3.500.000 US-Dollar an Explorationsausgaben zu Gunsten von dasjenige Projekt getätigt werden. VQA kann eine zusätzliche Beteiligung von 10 % (Stufe 3) am Projekt erwerben, während es dem Unternehmen weitere 65.000 $ in Theke zahlt und weitere 25.000.000 VQA-Stammaktien ausgibt, taktgesteuert mit jener Mitteilung, dass es mit dem Earn-in jener Stufe 3 fortführen möchte während solange bis zum fünften Wiederkehr eines Gedenktages des Genehmigungsdatums zusätzliche 3.500.000 US-Dollar an Explorationsausgaben zu Gunsten von dasjenige Projekt getätigt werden.

Nachher Terminierung einer positiven Machbarkeitsstudie zu Gunsten von dasjenige Projekt wird VQA weitere 3.000.000 US-Dollar in Theke oder, nachdem Wahl von VQA, die entsprechende Menge an VQA-Stammaktien verteilen, vorausgesetzt, dass VQA zu diesem Zeitpunkt mindestens eine Beteiligung von 49 % erworben hat im Projekt.

Nachher erfolgreichem Terminierung von (a) Stufe 1, wenn VQA beschließt, nicht in die nächste Stufe einzutreten oder die Optionszahlungen zu Gunsten von Stufe 2 nicht rechtzeitig und wie erforderlich zu leisten; oder (b) Stufe 2, wenn VQA beschließt, nicht in die nächste Stufe einzutreten, oder die Optionszahlungen zu Gunsten von Stufe 3 nicht rechtzeitig und wie erforderlich leistet; oder (c) Stufe 3: Es wird ein Joint Venture gegründet und die Parteien leisten entweder zusammensetzen einfachen anteilsmäßigen Mitgliedsbeitrag oder verwässern nachdem einer vordefinierten linearen Verwässerungsformel. Jede politische Kraft, die ihre Beteiligung gen 10 % verwässert, verliert nicht aufgefordert ihre Beteiligung am Projekt und erhält stattdessen eine Net Smelter Return („NSR“)-Lizenzgebühr von 2 % gen dasjenige Projekt, wodurch die Hälfte davon NSR (d. h. 1 % NSR) ist. kann von jener anderen politische Kraft nachdem eigenem Ermessen jederzeit vor Produktionsbeginn zu Gunsten von 2.000.000 US-Dollar erworben werden.

Während Winkel 1 und Winkel 2 jener Optionsvereinbarung wird CanAlaska Betreiber des Projekts sein und ist zulässig, eine Betreibergebühr zu erheben. VQA wird entscheidende Stimmrechte im Zusammenhang jährlichen Explorationsprogrammen nach sich ziehen, während es in den verschiedenen Optionsphasen die alleinige Finanzierung übernimmt, und wird dasjenige Recht nach sich ziehen, die Betriebsführerschaft zu übernehmen, nachdem es siegreich eine 70-prozentige Beteiligung am Projekt erworben hat (Winkel 2).

Ein Gebiet von gegenseitigem Motivation („AMI“) wird sich zwei Kilometer von jener Außengrenze des Projekts erstrecken, ausgenommen nicht mehr da Liegenschaften intrinsisch dieses Gebiets, die sich derzeit im Eigentum von CanAlaska entscheiden.

Valterra führt derzeit eine Due-Diligence-Prüfung jener Grundstücke durch, aus denen dasjenige Projekt besteht. Nachher erfolgreicher Due-Diligence-Prüfung werden die Parteien gen den Terminierung und die Offenlegung einer formellen Vereinbarung hinarbeiten. Dasjenige Unternehmen wird Aktualisierungen zu dieser Transaktion bewilligen, dass und sowie solche verfügbar sind.

Vorkaufsrecht gen Nickelprojekte in North Thompson

Dasjenige Projekt besteht aus den Mineralexplorationskonzessionen „Strong“ Nr. 1067A, „Strong Extension“ Nr. 1167A, „Moak North“ Nr. 1168A und „Wilson“ Nr. 1169A („MEL“) mit einer Gesamtfläche von 30.283 Hektar ( Foto 1). Dasjenige Projekt liegt etwa 30 Kilometer von jener Stadt Thompson (Manitoba) fern, wo sich die bestehenden Minen und Nickelverarbeitungsanlagen im Eigentum von Vale entscheiden und von diesem betrieben werden.

Dasjenige Projekt deckt zusammensetzen Hauptteil jener nördlichen Erweiterung des Thompson Nickel Sund (TNB) ab, dem fünftgrößten Sulfid-Nickel-Speicher jener Welt, gemessen an den enthaltenen Nickelvorkommen. Die größte Vorkommen intrinsisch jener TNB ist die Hauptnickelmine Thompson im Eigentum von Vale mit geschätzten 150 Mio. Tonnen und einem durchschnittlichen Nickelgehalt von 2,3 %.

Dasjenige Projektgebiet beherbergt dasjenige gleiche geologische und strukturelle Umfeld wie die nahe gelegene Tier-1-Thompson-Sprengfalle, es wurden jedoch seitdem 2005 im Wesentlichen keine Explorationsbohrungen mehr durchgeführt. Eine detaillierte Zusammenstellung historischer Informationen oben dasjenige Projekt, einschließlich einer VTEM-Untersuchung aus dem Jahr 2007, lieferte eine Warteschlange vorrangiger Tier-Tier-Minen Bohrziele jener Größe -1, die noch nie mit Bohrungen weiterverfolgt wurden.

Die nahe gelegene Nickellagerstätte Mel, die sich zu 100 % im Eigentum von CanAlaska befindet und eine historische angezeigte Ressourcenschätzung von 4,3 Mio. Tonnen im Zusammenhang einem Durchschnittsgehalt von 0,875 % Nickel zu Gunsten von 82,5 Mio. Pfund enthaltenes Nickel aufweist, liegt etwa vier Kilometer südlich des Strong-Grundstücks.

Cory Belyk, Vorsitzender des Vorstands von CanAlaska, kommentiert: „Dasjenige Management freut sich sehr, mit dem Team von Valterra zusammenzuarbeiten, um vier unserer sehr strategischen Nickelprojekte in North Thompson mit erheblichen Explorationsinvestitionen von Valterra voranzutreiben. Wir freuen uns gen die Ergebnisse dieser gestaffelten Arbeitsprogramme in einem sehr wenig erkundeten Teil davon.“ produktiver Thompson-Nickel-Gurt, einer jener größten Sulfid-Nickel-Gurt jener Welt.

Jenseits CanAlaska Uranium

CanAlaska Uranium Ltd. (TSXV: CVV) (OTCQX: CVVUF) (FWB: DH7N) hält Beteiligungen an etwa 350.000 Hektar (865.000 Acres) im kanadischen Athabasca-Schale – dem „Saudi-Arabien des Urans“. Die strategischen Beteiligungen von CanAlaska nach sich ziehen große internationale Bergbauunternehmen angezogen. CanAlaska arbeitet derzeit mit Cameco und Denison gen zwei Liegenschaften des Unternehmens im östlichen Athabasca-Schale zusammen. CanAlaska ist ein Projektgenerator, jener gen Entdeckungserfolge im reichsten Urangebiet jener Welt in Linie gebracht ist. Dasjenige Unternehmen verfügt außerdem oben Grundstücke mit Potenzial zu Gunsten von Nickel, Kupfer, Gold und Diamanten. Weitere Informationen finden Sie unter www.canalaska.com.

Im Namen des Vorstandes
„Cory Belyk“
Cory Belyk, P.Geo., FGC
Vorsitzender des Vorstands, Staatsoberhaupt und Rektor
CanAlaska Uranium Ltd.

Kontakte:

Cory Belyk, Vorsitzender des Vorstands und Staatsoberhaupt
Tel.: +1.604.688.3211 x 138
E-Mail-Nachricht: cbelyk@canalaska.com

Allgemeine Bewerbung
Tel: +1.604.688.3211
E-Mail-Nachricht: info@canalaska.com

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Terminus in den Richtlinien jener TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung zu Gunsten von die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Postulieren, die sich gen Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen dasjenige Unternehmen erwartet, glaubt oder annimmt, dass sie in jener Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Postulieren. Welche zukunftsgerichteten Postulieren mit sich bringen zahlreiche Annahmen des Unternehmens, die gen seinen Erfahrungen, jener Wahrnehmung historischer Trends, aktuellen Bedingungen, erwarteten zukünftigen Entwicklungen und anderen Faktoren basieren, die es unter den gegebenen Umständen zu Gunsten von rational hält. Darüber hinaus mit sich bringen solche Postulieren erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu hinzufügen, dass sich die Vorhersagen, Prognosen, Prognosen und andere zukunftsgerichtete Postulieren denn unzutreffend erweisen, von denen wenige von außen kommend jener Test des Unternehmens liegen. Leser sollten sich nicht unangemessen gen zukunftsgerichtete Postulieren verlassen. Dass nicht gesetzlich vorgeschrieben, beabsichtigt dasjenige Unternehmen nicht, solche zukunftsgerichteten Postulieren nachdem dem Zeitpunkt dieser Veröffentlichung zu umschreiben oder zu updaten oder sie zu umschreiben, um dasjenige Fürsprache zukünftiger unvorhergesehener Ereignisse widerzuspiegeln.

Um die Quellversion dieser Pressemitteilung anzuzeigen, kommen Sie Fürbitte https://www.newsfilecorp.com/release/173000


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"