Fußball

Der Bundesliga droht eine TV-Krise! DAZN und Sky haben große Probleme | Sport

Schlechte Nachrichtensendung z. Hd. sie Fußball-Bundesliga und ihre Vereine…

Dem deutschen Profifußball droht ein Rückgang welcher finanziellen Einnahmen aus welcher wichtigsten Einnahmequelle: den TV-Rechten. Zu Gunsten von die vier Jahre von 2021 solange bis 2025 zahlen welcher Online-Streamingdienst DAZN und welcher TV-Sender Sky rund 80 von Hundert welcher 4,4 Milliarden Euro, die die Bundesliga durch die Übertragung welcher Spiele erhält.

In der Tat stecken DAZN und Sky derzeit in welcher Krisis – welches zu einem deutlichen Rückgang welcher TV-Einnahmen z. Hd. die Verträge von 2025 solange bis 2029 zur Folge haben könnte!

Während im Hintergrund schon die Zubereitung welcher neuen TV-Verträge läuft, ringen die beiden wichtigsten Medienpartner mit Profitabilität und anderen Problemen. Dieser neue DFL-Geschäftsführer Steffen Merkel sagt zu den Schwierigkeiten von Sky und DAZN: „Wir finden nicht dies einfachste Marktumfeld z. Hd. die Ausschreibung, dies möchte ich keiner verheimlichen.“

Und weiter: „Dieser Verkauf welcher Medienrechte ist somit so wichtig, weil die Ergebnisse dieser Ausschreibung natürlich so unglaublich weitreichend sind. Sie legen den wirtschaftlichen Rahmen z. Hd. so gut wie dies nächste Jahrzehnt steif.“

Die Versteigerung welcher TV-Rechte von 2025 solange bis 2029 ist z. Hd. Zentrum 2024, ergo vor welcher Europameisterschaft, geplant. Eine Vorsprung will Merkel noch nicht übergeben. Er sagt: „Es ist z. Hd. uns kein realistisches Ziel, Wachstumsraten wie 2016 zu gelingen, denn wir um 85 von Hundert zulegen konnten.“

Sky und DAZN sind Vertragspartner z. Hd. Pay-TV in Deutschland. Zwar beiderlei nach sich ziehen große Schwierigkeiten. DAZN ist weiterhin negativ. Deutschlandchefin Alice Mascia sagte vor einigen Wochen aufwärts dem SpoBis-Kongress in Düsseldorf: „Wir funktionieren weiter daran, profitabel zu sein.“ Und weiter: „Dasjenige Geld, dies man in Rechte investiert, kommt nicht schnell zurück.“

Zuletzt versuchte DAZN, mit Preiserhöhungen schwarze Zahlen zu schreiben. Bisher war dieser Prozedere nicht von Hit gekrönt – und sorgte z. Hd. großen Streitfrage unter den Fans.

Heimlich gefilmt Waffenvorrat-Neuzugang singt die City-Hymne

Premier League: Arsenal-Neuzugang beim Singen der City-Hymne gefilmt

Quelle: BILD

Ob Sky derzeit profitabel ist, ist nicht prestigevoll, da dies Unternehmen seit dem Zeitpunkt dem Börsengang keine Zahlen veröffentlichen musste. In der Tat: Die deutsche Tochter, die zum US-Konzern Comcast gehört, ist aufwärts Sparkurs und hat kürzlich die Bewerbungsunterlage um die Champions League verloren. Zudem gibt es keine Eigenproduktionen von Filmen und Serien mehr. Medienberichten zufolge soll Sky Deutschland wie noch welcher italienische Absenker verkauft werden.

Sky-Sportdirektor Charly Classen sagt: „Sportart ist und bleibt dies Herzstück von Sky. Die Ausschreibung welcher DFL ist z. Hd. uns mit Haut und Haaren wichtig.“ Die Bundesliga sei eine „Kernrechte“.

DFL-Geschäftsführerin Merkel zieht folgendes Fazit: „Zwischen einigen Partnern stillstehen personelle, organisatorische und strukturelle Veränderungen an, die wir ein Jahr vor welcher Ausschreibung noch nicht vollwertig vorhersehen können.“

Dieser Bundesliga droht TV-Durcheinander – welches klar weniger Geld z. Hd. die Vereine bedeuten könnte …


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"