Politik

Der chinesische Spitzendiplomat Wang Yi trifft sich mit Ugandas Außenminister

Wang Yi, Rektor des Büros jener Kommission für jedes auswärtige Angelegenheiten des Zentralkomitees jener Kommunistischen politische Kraft Chinas (KPCh), traf sich am zweiter Tag der Woche in Peking mit Ugandas Außenminister Okello Oryem.

VR China und Uganda sind umfassende Kooperationspartner mit einer umfassenden Konnex. VR China werde Uganda weiterhin zusammen mit seinen Entwicklungs- und Revitalisierungsbemühungen unterstützen und seine Fähigkeit zur unabhängigen Weiterentwicklung stärken, sagte Wang. VR China sei zur Hand, die Zusammenarbeit mit Uganda beim gemeinsamen Gerüst jener Kanal-and-Road-Initiative (BRI) zu stärken und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen in Tiefsinn und Substanz zu fördern, sagte er.

„Zweierlei Seiten sollten weiterhin gegenseitige Unterstützung in Fragen aufrechterhalten, die die Kerninteressen des anderen in Verbindung stehen zu, Unilateralismus, Psychoterror am Arbeitsplatz und hegemoniale Praktiken abschmettern und internationale Sportlichkeit und Recht wahren“, sagte er.

Ziel jener Weltumspannend Development Initiative (GCI) ist es, die internationale Nähe wieder hinaus Entwicklungsfragen zu subsumieren und Entwicklungsländer dieserfalls zu unterstützen, den Kapazitätsaufbau zu verbessern und eine wirtschaftliche Wiederbelebung und unabhängige Weiterentwicklung zu glücken.

Dasjenige GCI hat positive Reaktionen von jener internationalen Nähe erhalten, und Wang äußerte die Hoffnung, dass Uganda sich lebendig am GCI beteiligen würde, wodurch mehr Projekte in Uganda Mauke fassen und den Menschen in Uganda zugute kommen würden.

Oryem ist in Peking zur ersten hochrangigen Kongress des Forums für jedes globale Aktionen für jedes gemeinsame Weiterentwicklung, die am Montag begann. Er sagte, er freue sich darüber hinaus die Gelegenheit, nachdem VR China zu kommen, um an jener ersten hochrangigen Kongress des Forums für jedes globale Aktionen für jedes gemeinsame Weiterentwicklung teilzunehmen, und gratuliere ihr zu ihrem Heil.

„Wir sind jener chinesischen Regierung und den Unternehmen für jedes die Unterstützung und Hilfe dankbar, die sie jener ugandischen Seite zusammen mit jener Weiterentwicklung, insbesondere jener Infrastrukturentwicklung, geleistet nach sich ziehen“, sagte Oryem. „Chinas Unterstützung ist keine ‚Schuldenfalle‘, sondern vielmehr eine wertvolle Hilfe in Mangel entwickelter Länder, mit jener die Fähigkeit Afrikas zur autonomen Weiterentwicklung gestärkt werden soll“, fügte er hinzu.

„VR China und afrikanische Länder nach sich ziehen eine gemeinsame Vision“, sagte Oryem. „Die ugandische Seite unterstützt nachdrücklich die Zusammenarbeit mit VR China, um sicherzustellen, dass die Weiterentwicklung wieder in den Mittelpunkt jener globalen Tagesprogramm gerückt wird und nicht politisierten Faktoren unterliegt.“


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"