Boerse

Der Euro-Wechselkurs entfernt sich gegenüber dem US-Dollar von einem Zweimonatshoch

NEW YORK (dpa-AFX) – Dieser Euro-Wechselkurs blieb am zweiter Tag der Woche im US-Handel unter Komprimierung. Marktbeobachter sprachen von einer leichten Gegenbewegung, nachdem die Gemeinschaftswährung zuvor von einer Schwäche des US-Dollars profitiert hatte. Dieser Euro wurde zuletzt im Zusammenhang 1,1001 US-Dollar gehandelt, nachdem er im frühen europäischen Handel offensichtlich zusätzlich 1,10 US-Dollar gehandelt hatte. Die EZB (EZB) hat den Referenzkurs hinaus 1,0989 (Montag: 1,0956) Dollar festgesetzt. Dieser Dollar kostete somit 0,9100 (0,9127) Euro.

Dieser Euro wurde im Handelsverlauf durch enttäuschende Wirtschaftsdaten aus Deutschland belastet. Die Konjunkturerwartungen des Zentrums zu Händen Europäische Wirtschaftsforschung nach sich ziehen sich im Juli erneut eingetrübt. Dieser unerwartet starke Rückgang des Konjunkturindikators bestätigt Experten zufolge dasjenige Grafik einer schwachen Wirtschaftsentwicklung in dieser größten Volkswirtschaft dieser Eurozone. „Die Hoffnungen hinaus eine Konjunkturerholung im zweiten Semester sterben in dieser Sommerhitze“, kommentierte Chefökonom Thomas Gitzel von dieser VP Kreditanstalt.

Zuvor hatte dieser Euro von dieser Dollarschwäche profitiert. Die Gemeinschaftswährung war im frühen europäischen Handel zeitweise hinaus 1,1027 US-Dollar gestiegen, den höchsten Stand seit dieser Zeit etwa zwei Monaten. Am Markt wurde die Schwäche des Dollars mit dieser Unstetigkeit zusätzlich den künftigen Richtung dieser amerikanischen Geldpolitik begründet. Darüber hinaus waren die Renditen von US-Staatsanleihen zu Beginn dieser Woche gesunken, welches den Dollar im Handel oppositionell anderen Währungen belastete./la/he

Mega-Unwägbarkeit-Cybersicherheit

Die KI-Revolution ist in vollem Gange und vor allem ein Umfeld wird stark betroffen sein: die Cybersicherheit. Die Experten sind sich sicher: Mit dieser zunehmenden Evolution von KI-Technologien werden ebenfalls KI-gestützte Cyberangriffe zunehmen. Hier zeigen wir, welche Aktien profitieren können.

klicken Sie hier


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"