Arzt & KlinikAuslandBasketballBeraterBoerseChinaCinema & TVDeutschlandEntertainmentExpertenFashionFinanzenFormel 1FußballGastautorenGeschäftLife StyleMusicNahrungNaturNFLPersonPolitikRaumSeriesStar NewsTechnologieTennisWissenWissensklima

Irans Präsident Raisi besucht Kenia, Uganda und Simbabwe

Dieser iranische Staatsoberhaupt Raisi ist zu mehreren Staatsbesuchen in der Schwarze Kontinent eingetroffen.

12.07.2023

Kenia, Nairobi: Der iranische Präsident Ebrahim Raisi wird mit militärischen Ehren empfangen.

Dieser iranische Staatsoberhaupt Raisi besucht Kenia. (AFP/SIMON MAINA)

Die erste Station seiner dreitägigen Reise ist Kenia. Anschließend sind Gespräche in Uganda und Simbabwe geplant. Persien pflegt zu allen drei Ländern gute Beziehungen, will ebendiese dessen ungeachtet vor allem im wirtschaftlichen Kategorie ausdehnen. Hintergrund sind die Sanktionen westlicher Staaten, die den Persien wirtschaftlich Rechnung senden. Die Spitze in Teheran liegt seitdem Jahren im Streit mit den USA weiterführend dasjenige Atomprogramm des Landes. Washington und die EU nach sich ziehen kürzlich neue Sanktionen wegen Menschenrechtsverletzungen im Persien verhängt.

Ebendiese Nachricht wurde am 12. Juli 2023 im Deutschlandfunk ausgestrahlt.


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"