Arzt & KlinikAuslandBasketballBeraterBoerseChinaCinema & TVDeutschlandEntertainmentExpertenFashionFinanzenFormel 1FußballGastautorenGeschäftLife StyleMusicNahrungNaturNFLPersonPolitikRaumSeriesStar NewsTechnologieTennisWissenWissensklima

Lehrer verlassen Schule nach Brandbrief wegen rechtsextremer Vorfälle

Erhöhte Stühle in einem Klassenzimmer. Im Hintergrund ist eine Gedenktafel zu sehen.

Die beiden Lehrer verlassen die Schulgebäude wegen Anfeindungen von rechts. (imago / STPP)

Dieser Lehrer Max Teske bestätigte oppositionell welcher Deutschen Zeitungswesen-Geschäftsstelle, dass er und sein Kollege solche Wettkampf fernerhin aufgrund von Anfeindungen aus welcher rechten Szene getroffen hätten. Jene Woche gab es zahlreiche Etikett rund um ihre Schulgebäude. Darauf waren die Gesichter welcher beiden Lehrer mit dem Kontrollabgabe zu sehen, sie sollten nachher Bundeshauptstadt in Betracht kommen. Nachher Unterlagen welcher Polizei ermittelt welcher Staatsschutz.

Im vierter Monat des Jahres berichteten die Lehrer in einer Erscheinungsform Brandbrief, dass sie an welcher Schulgebäude täglich mit Rechtsextremismus, Sexismus und Homophobie konfrontiert seien. Die Schulbehörden in Brandenburg meldeten später weitere ähnliche Fälle. Nachher Unterlagen des Landesbildungsministeriums ereigneten sich die meisten dieser Vorfälle im Süden Brandenburgs.

Jene Nachricht wurde am 13. Juli 2023 im Deutschlandfunk ausgestrahlt.


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"