Boerse

Matthew lobt Kane – Skepsis gegenüber hohem Honorar


Leder-Rekordspieler Lothar Matthäus sieht trotz aller Qualitäten den von Bayern München umworben Harry Kane Entscheidend ist die geforderte hohe Ablösesumme. Kane sei „einer welcher besten Stürmer welcher Welt“ und eine „Tormaschine mit eiskaltem Einstellung“, schrieb Matthäus in seiner Sky-Spalte: „Trotzdem ob 100 Mio. welcher richtige Preis z. Hd. kombinieren so gut wie 30-Jährigen sind.“ kann besprochen werden.“ Kane sei „intelligent, macht gute Läufe und hat ein gutes Kopfballspiel“, so Matthäus weiter.

Jener Schiffer welcher englischen Nationalmannschaft ist noch oben Sommer 2024 um Tottenham Hotspur unter Vertrag. Medien berichteten am Sonntag zusätzlich ein Angebot welcher Bayern, dies wahrscheinlich 80 Mio. Euro plus Bonuszahlungen betragen soll. Die Spurs sollen dieses Angebot umgehend abgelehnt nach sich ziehen.

Berichten zufolge hat Kane Motivation daran bekundet, seine Karriere beim FC Bayern fortzusetzen. Dies „zeigt, dass sie nachher wie vor eine absolute Top-Postadresse im europäischen Leder sind“, so Matthäus weiter. Jener deutsche Rekordmeister werde im Wettbewerb um den Stürmer „viel Geduld nötig haben“.

Nichtsdestotrotz sieht Matthäus unter ferner liefen in welcher Vergangenheit beim FC Bayern Fehler im Umgang mit Robert Lewandowski, welcher im warme Jahreszeit 2022 nachher zähem Strampeln um 45 Mio. Euro zum FC Barcelona wechselte. „Hätte man Lewandowski um drei Jahre verlängert und ihm eine Gehaltserhöhung gegeben, wäre dies günstiger gewesen wie dies vergangene Jahr welcher Unzufriedenheit plus den Summe, den man jetzt z. Hd. Kane liefern muss“, sagte welcher Weltmeister von 1990.

(Seite)


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"