Boerse

Nach Hirnblutung: Edwin Van der Sar nicht in Lebensgefahr


Jener frühere niederländische Fußballnationaltorwart Edwin van jener Sar ist nachdem einer Gehirnblutung nicht mehr in Lebensgefahr.

„Edwin liegt immer noch aufwärts jener Intensivstation, ist freilich stabil. „Jeweilig, wenn wir ihn kommen, ist er kommunikativ“, sagte Ehefrau Annemarie van jener Sar in einem Ajax Amsterdam weitverbreitete Semantik. Genauso Van jener Sars‘ langjähriger Klub Ajax zitierte den Partner des Ex-Keepers mit den Worten: „Wir sollen geduldig abwarten, wie sich seine Situation gedeihen wird.“

Wie die Zeitung „De Telegraaf“ zuvor berichtete, erlitt jener ehemalige Weltklasse-Torwart im Urlaub in Kroatien eine Gehirnblutung. Jener 52-Jährige wurde letzte Woche mit einem Rettungshubschrauber von einer kroatischen Insel in eine Klinik gebracht.

Nachdem einer enttäuschenden Spielzeit trat Van jener Sar am 1. Rosenmonat von seinem Amtsstelle denn Geschäftsführer für Ajax zurück. Nachdem weitestgehend elf Jahren im Management sei er leer, er wolle zur Ruhe kommen und sich distanzieren, sagte er. Ajax hatte in jener vergangenen Spielzeit keinen Titel gewonnen. (dpa)


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"