Boerse

Nübel will den FC Bayern verlassen: „Macht keinen Sinn“


Torwart Alexander Nübel erzwingt seinen endgültigen Weggang FC Bayern München. „Wir nach sich ziehen immer gesagt, dass es keinen Sinn macht, dass Alex zum FC Bayern zurückkehrt, solange Manuel Neuer noch da ist. Er ist jetzt wieder wohlbehalten“, sagte Nübels Unternehmensberater Stefan Backs dem Tunnelportal „t-online.de“. .

Welcher 26-jährige Keeper sollte nachdem zwei Jahren im Kontext jener AS Monaco Fast wie wird er im warme Jahreszeit wieder beim deutschen Rekordmeister zum Hinterlegung kommen, will sich doch nicht hinter Käpt’n Neuer einreihen. „So gesehen suche ich zum Besten von Alex vereinen neuen Verein – vereinen, jener ihn möglichst weit bringt“, sagte Unternehmensberater Backs.

Nübel soll gen hohem Niveau spielen

Mögliche Ziele sind die Premier League oder ein internationaler Spitzenklub. „Kriterium Nummer eins ist, dass er spielen muss, Kriterium Nummer zwei ist dies höchstmögliche Spielniveau“, sagte Backs. Ein Wechsel zu einem anderen Bundesligisten sei hingegen eigentlich unwahrscheinlich, berichtete „t-online.de“.

Nübel war Zentrum 2020 ablösefrei vom FC Schalke 04 nachdem München gewechselt. Doch ihm blieb nur die Rolle des Ersatzspielers hinter Nationaltorwart Neuer. So gesehen war er nachdem Monaco ausgeliehen worden und dort Stammspieler. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft solange bis Zentrum 2025. Sollte er den Serienmeister verlassen, soll eine Rückkaufklausel im Gespräch sein. Laut Backs ist dies „eine Wertschätzung des FC Hollywood.“ Ein Zeichen hierfür, dass sie immer noch an ihn Vertrauen schenken.

Beim FC Bayern wird in jener Zubereitung gen die neue Spielzeit ein Comeback von Manuel Neuer erwartet. Welcher 37-Jährige erlitt im Kontext einem Skiunfall nachdem jener Weltmeisterschaft vereinen Beinbruch und fiel sechs Monate aus. (dpa)


Source link

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"