Technologie

Nutzen Sie die Technologie als Co-Pilot

Im Cockpit sitzen zwei Piloten

Honoré Achille Simo: „KI darf nicht wie Autopilot verstanden werden, sondern wie Cobalt-Pilot, jener uns mit großer Hebelwirkung unterstützt.“ (Quelle: Maravic/iStock)

Die Immobilienbranche müsse künstliche Intelligenz wie Werkzeug wiedererkennen und nutzen, sagt Honoré Achille Simo von JLL in seinem Kommentar.

Die rasante Kreation jener künstlichen Intelligenz (KI) und jener generativen KI wird die Interessengemeinschaft, Unternehmen und zweifellos unter ferner liefen den Immobilienmarkt verändern. Mit dem Stiege jener Technologie, insbesondere von ChatGPT, von jener Nische zum Mainstream, zu tun sein sich Unternehmensführer mit den vielfältigen Wege und Herausforderungen auseinandersetzen, die KI heute und in Zukunft mit sich bringt. Wer sich dem Themenkreis annimmt, KI nutzt und deren Sinnhaftigkeit erkennt, wird langfristig profitieren.

Es ist entscheidend, KI wie Werkzeug zu verstehen, genau wie verknüpfen Scoop: Zuvor wir verknüpfen Scoop benutzen, wissen wir schon, wie dies Haus aussehen soll, dies wir damit konstruieren wollen. Zuvor wir KI einsetzen, zu tun sein wir unser Ziel Kontakt haben. KI darf von dort nicht wie Autopilot verstanden werden, jener unsrige Arbeit ersetzt, sondern wie Kopilot, jener uns mit großer Hebelwirkung unterstützt.

USA: KI kann derzeit 25 von Hundert jener Arbeitsaufgaben erledigen

Dieser Resultat ist umso wichtiger vor dem Hintergrund jener schrumpfenden Nation im erwerbsfähigen Kerl in vielen Ländern. Darüber hinaus sinkt die Arbeitsproduktivität in den meisten europäischen Ländern seitdem vielen Jahren. KI kann die verlorene Leistung fangen und wie Werkzeug zur Effizienzsteigerung eingesetzt werden. Unternehmen, die keine KI einsetzen, laufen von dort Gefahr, langfristig in jener Produktivität zurückzufallen. Laut einer Studie des Finanzdienstleisters Goldman Sachs können 25 von Hundert jener aktuellen Arbeitsaufgaben in den USA durch KI ersetzt werden. Gerade betroffen sind Büroangestellte (46 von Hundert) und Rechtsanwälte (44 von Hundert), während materiell intensive Tätigkeiten wie in jener Baubranche (sechs von Hundert) weniger betroffen sind.

Die Digitalisierung hat schon gezeigt, dass eine solche Kreation realistisch ist: Zahlreiche IT-Berufe gab es wie in den 1980er Jahren noch weder noch, heute sind acht jener zehn wertvollsten Unternehmen weltweit technologiegetriebene Konzerne.

Befassen Sie sich frühzeitig mit KI

Jener Schlüssel zum Klopper liegt in jener Zusammenarbeit zwischen Mensch und KI, die wir unter ferner liefen in jener Immobilienbranche regelmäßig erleben: KI kann quantitative Merkmale wahrnehmen, zerlegen und empfängergerecht wiedergeben – für jener Darstellung jener immateriellen Qualität eines Gebäudes es stößt an seine eigenen Säumen. Zudem kann sie noch nicht die Körpersprache von Käufern oder Verkäufern wiedererkennen, um wie in einem Verkaufsgespräch die nötige Sicherheit und Ermutigung zu verschenken. KI ist kein Ersatzmittel z. Hd. Soft Skills, Zuverlässigkeit, Kreativität oder Erleben. Erst in jener Zusammenarbeit mit Menschen entfaltet es Wirkung.

Porträt von Honoré Achille Simo

Honoré Achille Simo, Executive Director, EMEA Head of Business Development, Value and Risk Advisory für JLL. (Quelle: JLL)

Beiläufig z. Hd. Unternehmen bietet KI zahlreiche Vorteile: Neue Computer-Nutzer wie KI-Entwickler, Chiphersteller oder Cloud-Versorger werden z. Hd. mehr Nachfrage sorgen, insbesondere Rechenzentren mit zuverlässiger Leistungsfähigkeit- und Dateninfrastruktur und ausreichenden Kühlmöglichkeiten in großen Flächensegmenten dürften zunehmend gefragt sein. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Computer-Nutzer aus den Bereichen Life Science, Datenverwaltung oder Geldmittel, die hinauf Fundament von KI funktionieren und ebenfalls erhöhte Anforderungen nach sich ziehen werden. Gleiches gilt z. Hd. die Immobilienbranche: Viele Proptechs, die vor einigen Jahren die Digitalisierung in die Immobilienbranche gebracht nach sich ziehen, funktionieren schon mit KI und vereinfachen die Dokumentenorganisation, vereinfachen und beschleunigen Bewertungen und Transaktionen, sorgen z. Hd. ein effizientes Flächenmanagement, optimieren Systeme und beaufsichtigen den Bauwerk Fortschritt.

Beiläufig wenn es noch viele offene Fragen zu Datensicherheit, Datenschutzanforderungen und Datenqualität gibt: Investoren, Entwickler und Nutzer zu tun sein sich frühzeitig mit den Möglichkeiten und Herausforderungen von KI auseinandersetzen, um letztlich von mehr Vorteil zu profitieren.

Beiläufig interessant:


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"