Arzt & KlinikAuslandBasketballBeraterBoerseChinaCinema & TVDeutschlandEntertainmentExpertenFashionFinanzenFormel 1FußballGastautorenGeschäftLife StyleMusicNahrungNaturNFLPersonPolitikRaumSeriesStar NewsTechnologieTennisWissenWissensklima

Süßstoff Aspartam – Neue Einstufung als „möglicherweise krebserregend“

Süßstofftabletten in eine große Metallkelle geben

Süßstoff wird gleichermaßen wie Tabletten zum Exempel z. Hd. Käffchen oder Tee verkauft (Symbolbild). (imago/CTK Foto)

Dasjenige gelte z. Hd. den gelegentlichen und mäßigen Verzehr, teilte welcher WHO-Expertenausschuss z. Hd. Lebensmittelzusatzstoffe verbinden mit welcher Krebsforschungsagentur IARC mit. Wer sich daran hält, setzt sich nachdem derzeitigem Wissensstand keinem erhöhten Krebsrisiko aus. Wiewohl wurde Aspartam inzwischen wie „unter Umständen krebserregend“ eingestuft, dessen mögliche Auswirkungen in weiteren Studien untersucht werden sollen, bspw. im Rahmen regelmäßig offensichtlich größeren Mengen.

Aspartam ist einer von elf in welcher Europäischen Union zugelassenen Süßstoffen. Welcher Zuckerersatz wird in Lebensmitteln wie Milchprodukten, Desserts, Süßwaren und Getränken verwendet.

Ebendiese Nachricht wurde am 14. Juli 2023 im Deutschlandfunk ausgestrahlt.


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"