Geschäft

Über 1000 Dollar für 30 Minuten: Shopify verpasst Meetings ein Preisschild

Obig 1000 Dollar z. Hd. 30 Minuten
Shopify verpasst Meetings ein Preisschild

Von Diana Dittmer

Besprechungen sind ein fester Modul des Arbeitsalltags. Die Frage ist nur: Wie effektiv sind sie und wie kostenintensiv? Shopify sagt: Viele Meetings fressen nicht nur zu viel Zeit, sondern selbst zu viel Geld. Ein neuer Rechner soll helfen, Wert zu minimieren und Produktivität zu steigern.

Meetings, Meetings und noch mehr Meetings – für vielen Unternehmen sind sie mittlerweile zum täglichen Zeremonie geworden. Doch sind all welche Besprechungen wirklich effektiv und produktiv? Eine Untersuchung des kanadischen Elektronischer Geschäftsverkehr-Unternehmens Shopify hat treulich, dass sie Unternehmen nicht nur viel Zeit, sondern selbst eine beträchtliche Menge an Geld kosten.

388229837.jpg

Welcher deutsche Gründer von Shopify, Tobi Lütke, trimmt sein Unternehmen hinaus mehr Eta.

(Foto: picture Alliance / empics)

Wie viel genau, darüber gibt im Unternehmen selbst jetzt ein neues Tool Erschließung, dies Shopify welche Woche eingeführt hat: ein Kostenrechner z. Hd. Besprechungszeiten. Ziel ist es nachdem Unternehmensangaben, eine effiziente Besprechungskultur zu fördern und aus Beschäftigten dazu zu ermutigen, die Ressourcen Zeit und Geld im Unternehmen optimal einzusetzen.

Laut jener US-Finanzagentur Bloomberg handelt es sich für dem neuen Tool um eine Google-Chrome-Erweiterung im Zeitrechnung, dies den hoch 11.000 Mitarbeitern von Shopify weltweit jeweils die geschätzten Wert z. Hd. ihre jeweiligen Termine anzeigt. Jeder eingestellte Termin mit drei oder mehr Personen bekommt somit ein Preisschild verpasst. Die Wert treulich sich aus Meeting-Dauer, jener Reihe jener Beteiligten sowie einem durchschnittlichen Stundensatz jener Teilnehmer und Teilnehmerinnen, je nachdem Prozedur.

“Zeit ist Geld”

Shopifys interne Berechnungen ergaben demnach, dass eine halbstündige Beurteilung dreier Beschäftigter dies Unternehmen zwischen 700 und 1600 Dollar kostet. Ist eine Führungskraft mit von jener Spiel, steigen die Wert solange bis hinaus hoch 2000 Dollar. Dies Unternehmen schätzt die Einsparungen lediglich durch den Wegfall von drei Terminen pro Woche pro Mitwirkender oder Mitarbeiterin hinaus 15 von Hundert.

“Niemand für Shopify würde z. Hd. ein Abendessen 500 Dollar liefern”, zitiert Bloomberg Kaz Nejatian, jener den Kostenrechner entwickelt hat. “Trotzdem schenken sehr viele in Meetings viel mehr Geld aus, ohne jemals eine Meisterschaft zu treffen.” Zeit sei Geld. Wenn man es ausgebe, sollte man darüber nachdenken.

Studien weisen seitdem langem darauf hin, dass Ineffizienz in vielen Unternehmen ein Problem ist. Zeitverschwendung z. Hd. Aktivitäten wie Besprechungen in Besitz sein von zu den fünf häufigsten Ursachen z. Hd. Ineffizienz intrinsisch einer Organisation, ergab eine Umfrage unter Führungskräften und Wissensarbeitern jener Projektmanagement-App Wrike.

Die finanziellen Auswirkungen sind riesenhaft: Weltweit werden jährlich Milliarden Dollar aus dem Fenster geworfen. Einer Umfrage jener Terminabsprachefirma Doodle von 2019 zufolge entgingen jener deutschen Wirtschaft pro Jahr rund 65 Milliarden Euro durch 4,7 Milliarden Zahlungsfrist aufschieben vergeudeter Zeit. 38 von Hundert aller Mitwirkender und Mitarbeiterinnen in Deutschland sahen die Zeitverschwendung durch Meetings wie den größten ungelösten Kostenfaktor in ihrem Unternehmen.

Konzentration strikt hinaus die Probe gestellt

Shopify hatte Ursprung des Jahres – unter enormem Kostendruck – Konsequenzen gezogen und z. Hd. Terminabsprachen radikale Steuern erlassen. Leer wiederkehrenden Mitarbeiterbesprechungen von mehr wie zwei Personen wurden gecancelt und damit insgesamt 12.000 Kalenderereignisse gelöscht. Welcher Mittwoch wurde zum besprechungsfreien Tag erklärt und größere Runden mit mehr wie 50 Personen nur noch donnerstags erlaubt. Unterm Strich ergaben sich 322.000 Zahlungsfrist aufschieben, die Mitwirkender plötzlich effektiver nutzen konnten. Im besten Kernpunkt würde die gewonnene Zeit sie motivieren, so die Erwartung.

Denn laut Studien sind unproduktive Besprechungen nicht nur eine Geldverschwendung, selbst die Mitarbeiterzufriedenheit leidet. Weil Marathonsitzungen immer wieder von jener eigentlichen Arbeit stören, können sie potenziell zu einer Belastung über dem Limit resultieren. “Ungestört Zeit zu nach sich ziehen, sich hinaus irgendwas zu unterordnen, ist eine wertvolle Ressource”, erklärte Shopify. “Von dort schenken wir unseren Mitarbeitern die Ungebundenheit, Besprechungen abzulehnen und sich hinaus dies Wesentliche zu unterordnen.” Welcher neue Kostenrechner soll nun helfen, “die Notwendigkeit von Meetings zu studieren und kreativere Methoden z. Hd. die Zusammenarbeit zu erkunden”. Spannend wird, wie andere Unternehmen darauf reagieren.


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"