Politik

Unklare Beitrittsaussichten für die Ukraine sind richtig

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (links) steht auf seinem Sitz beim NATO-Gipfel in Vilnius, Litauen, und wird von NATO-Mitgliedern applaudiert, darunter dem britischen Premierminister Rishi Sunak und dem US-Präsidenten Joe Biden (rechts).

Gen ihrem Glanzpunkt im litauischen Vilnius hat die Nato beschlossen, 500 Mio. Euro Integrationshilfe zu Gunsten von die Ukraine bereitzustellen. Im Zuge dessen soll die Ukraine zu Gunsten von eine spätere militärische Integration in dies Liga gut in Form gemacht werden. (Picture Alliance / ASSOCIATED PRESS / Doug Mills)

Welcher Angriffskrieg, den Russland in dieser Ukraine führt, wird hinaus dem Schlachtfeld kategorisch. Die North Atlantic Treaty Organization hat dem Zeche getragen, während sie dieser Ukraine neue militärische Unterstützung zusagte. Dies geschieht im Wesentlichen zwischenstaatlich, jeder Bündnispartner ist aufgefordert, seinen Mitgliedsbeitrag zu leisten. Da die North Atlantic Treaty Organization selbst nicht am Krieg teilnehmen will, wird dies im Rahmen eines G7-Rahmenabkommens geschehen. Unter diesem Gewölbe erhält die Ukraine dann militärische Hilfe von den einzelnen Bündnispartnern. Im Zuge dessen wird die Koordination einfacher und damit effizienter.

Die bewaffnete Hilfe hat im Vergleich zur Situation vor einem Jahr an Reise gewonnen. Einsam Deutschland brachte ein militärisches Unterstützungspaket im Zahl von weitestgehend 700 Mio. Euro zum Glanzpunkt.

Selenskyjs Enttäuschung ist verständlicherweise

Die Eingliederungshilfe in Höhe von 500 Mio. Euro zu Gunsten von die nächsten Jahre weist weit in die Zukunft. Im Zuge dessen soll die Ukraine gut in Form zu Gunsten von eine künftige militärische Integration gemacht werden. North Atlantic Treaty Organization-Standards, North Atlantic Treaty Organization-Taktik und North Atlantic Treaty Organization-Zucht sollen dies Staat nicht nur stärken und ihm kombinieren militärischen Vorteil im Unterschied zu dem Angreifer Russland verschaffen, sondern es wenn schon hinaus kombinieren künftigen Beitritt zum westlichen Liga vorbereiten.

Es ist verständlicherweise, dass dieser ukrainische Vorsitzender Selenskyj nichtsdestotrotz niedergeschlagen ist. Eine vage Vorladung ohne Termin- und Zeitplanzusage – dies ist aus ukrainischer Sicht ernüchternd. Hinwieder dies war kaum zu erwarten. Welcher wichtigste Grund ist, dass die USA in dieser aktuellen Situation nicht fertig sind, weitere Zusagen in Form von dieser North Atlantic Treaty Organization-Mitgliedschaft dieser Ukraine zu zeugen. Vor dieser Präsidentschaftswahl in den USA passiert nichts. Damit war dies Themenbereich schon Menorrhagie vor dem Nato-Glanzpunkt in Vilnius natürlich vom Tisch.

Beitritt während des Krieges nicht machbar

Unter diesen Umständen ist es richtig, keine Bedingungen oder kombinieren Zeitpunkt zu Gunsten von den Beitritt festzulegen. Ein Beitritt während des Krieges kommt nicht in Frage. Niemand in dieser North Atlantic Treaty Organization möchte sich hinaus kombinieren anhaltenden Krieg mit Russland einlassen.

Die Sicherheit dieser North Atlantic Treaty Organization basiert hinaus ihrer Bündnissolidarität und dieser daraus resultierenden Abschreckungswirkung. Würde die North Atlantic Treaty Organization dieser Ukraine Sicherheitsgarantien spendieren, die sie vor Ort nicht militärisch einzahlen könnte oder wollte, würde dies Beistandsversprechen in Übereinstimmung mit Kautel 5 des North Atlantic Treaty Organization-Vertrags entwertet und damit wenn schon die Solidarität des Bündnisses intrinsisch dieser North Atlantic Treaty Organization. Die Folge wäre eine unvorhersehbare, beängstigende Destabilisierung mit globalen Verfolgen.

Waffenunterstützung ist von entscheidender Wert

Die Festlegung des Beitrittsdatums hinaus den Tag nachher Kriegsende würde Putin wiederum kombinieren Anreiz spendieren, die Militäreinsätze möglichst Menorrhagie fortzusetzen. Von dort ist es ratsam, unklar zu bleiben, zu welchem Zeitpunkt North Atlantic Treaty Organization-Mitglieder den Zeitpunkt zu Gunsten von die Mitschnitt wie richtig erwägen.

Entscheidend ist, dass die Ukraine massiv mit Waffen ausgerüstet ist. Nur in Maßen Waffen und Munition schaffen die Voraussetzungen hierfür, dass die Ukraine eines Tages dieser North Atlantic Treaty Organization beitreten kann.

Dr. Marcus Pindur

Marcus Pindur studierte Vergangenheit, Politologie, Nordamerikastudien und Jüdische Studien an dieser Freien Universität Bundeshauptstadt und dieser Tulane University in New Orleans. Er erhielt Stipendien dieser Fulbright Foundation, dieser Freien Universität Bundeshauptstadt und des German Marshall Fund. Von 1997 solange bis 1998 arbeitete er wie politischer Sekretär im US-Repräsentantenhaus. Pindur war Das Erste-Hörfunkkorrespondent in Hauptstadt von Belgien, im Voraus er 2005 zum Deutschlandradio wechselte. Von 2012 solange bis 2016 war er Korrespondent des Deutschlandradios in Washington, D.Kohlenstoff. Seit dieser Zeit Zustandekommen 2019 ist er sicherheitspolitischer Korrespondent des Deutschlandfunks.


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"