Arzt & Klinik

Unzufrieden im Krankenhaus? Das kannst du machen

Hauptstadt von Deutschland – Es herrscht Frustration, weil niemand kam, denn man mitten in dieser Nacht mehrmals klingelte.

Oder Sie nach sich ziehen dasjenige Gefühl, dass dieser Weißkittel bestimmte Behandlungen vorenthält. Oder es kam zu Komplikationen im Zusammenhang einer Operation und Sie denn Patient sind davon überzeugt, dass sie vermeidbar gewesen wären.

Wer denn Patient im Krankenhaus solche Situationen erlebt, ist unzufrieden. Und möchte es wenn schon loswerden, vielleicht sogar die Therapie in einer anderen Klinik fortsetzen. Welches Sie dazu wissen sollten:

Wo kann ich mich beschweren, wenn ich mit dem Krankenhaus unzufrieden bin?

Anja Lehmann von dieser Unabhängigen Patientenberatung Deutschland rät: „Zuerst sollte man ein klärendes Gespräch mit dem behandelnden Weißkittel oder dieser ärztlichen Pipeline suchen.“

Und wenn dasjenige nicht hilft?

Krankenhäuser sind verpflichtet, gut erreichbare Beschwerdestellen einzurichten, wie es in dieser Verordnung gefordert wird gesund.bund.de, ein Informationsportal des Bundesministeriums zum Besten von Gesundheit. Gebunden von dieser Mechanismus des Krankenhauses können Sie eine dieser beiden Stellen kontaktieren:

– Beschwerdemanagement: Dies ist eine Verband in dieser Klinik, die Beschwerden entgegennimmt und bearbeitet. „So sollen Schwachstellen identifiziert und Maßnahmen durchdacht werden, die die Behandlungsqualität und Patientenzufriedenheit verbessern“, sagt Anja Lehmann.

– Patientenvertreter: Welcher Patientenvertreter ist im Krankenhaus in dieser Regel karitativ tätig und von dort nicht an Weisungen gebunden. „Er oder sie nimmt wenn schon Beschwerden von Patienten entgegen und versucht dann, mit dieser zuständigen Stelle im Krankenhaus zu vermitteln“, sagt Lehmann.

– Anlaufstellen extrinsisch des Krankenhauses: Wenn es konkret um kombinieren Weißkittel geht, können Sie die Vorhaltung wenn schon an die zuständige Ärztekammer urteilen. „Ärztekammern beaufsichtigen die Einhaltung dieser ärztlichen Berufspflichten“, erklärt Anja Lehmann. Kommen sie zu dem Schluss, dass ein Weißkittel dagegen verstoßen hat, können sie Sanktionen vollziehen. Zum Vorzeigebeispiel eine Rüffel verbunden mit einer Geldforderung.

Wer jedoch wie mit den Arbeitsabläufen oder dieser Hygiene im Krankenhaus unzufrieden ist, sollte dies laut Anja Lehmann besser dieser zuständigen Kontrollorgan melden. Sie ist in dieser Regel dem Gesundheitsministerium des Landes unterstellt.

Welches muss ich wissen, wenn ich eine Vorhaltung einreiche?

Laut Vollwertig.bund.de sollten Sie in dieser Position sein, den Kernpunkt unbefangen und möglichst genau zu schildern. Und: Wichtige Dokumente wie Arztbriefe sollten Sie bereithalten.

Gut zu wissen: Damit die Beschwerdestelle Ärzte um eine Stellungnahme bitten kann, sollen Sie denn Patient zunächst von dieser Schweigepflicht entbunden werden. Dies kann verbleibend eine sogenannte Schweigepflichtentbindungserklärung erfolgen.

Kann ich die Klinik wechseln, wenn ich im Krankenhaus unzufrieden bin?

Theoretisch ja, denn in Deutschland herrscht freie Weißkittel- und Krankenhauswahl. Dazu gehört laut Lehmann wenn schon ein Klinikwechsel.

In dieser Realität kann die Umstellung jedoch schwierig sein, wenn keine medizinischen Gründe vorliegen und dieser einzige Grund hierfür Unzufriedenheit ist. Denn dasjenige behandelnde Krankenhaus ist dann nicht verpflichtet, eine Verschiebung zu zusammenbringen. Und dasjenige ist komplex.

„Patienten müssten selbst im gewünschten Krankenhaus anrufen und kombinieren Sitzgelegenheit zusammenbringen“, sagt Anja Lehmann. Andere Krankenhäuser waren damit oft nicht einverstanden.

Wer aus Unzufriedenheit kombinieren Krankenhauswechsel veranlasst, muss wenn schon damit rechnen, dass er hinauf den Preis zum Besten von den Patiententransport sitzen bleibt. Patientenberaterin Anja Lehmann rät von dort: Rezensieren Sie kombinieren Klinikwechsel immer vorab mit Ihrer Krankenkasse.

Generell gilt: Wie finde ich ein gutes Krankenhaus?

Eine Informationsquelle sind die Qualitätsberichte, die Krankenhäuser jedes Jahr hinauf ihren Websites veröffentlichen sollen. Die Berichte zeigen wie, wie oft dasjenige Krankenhaus im entsprechenden Jahr bestimmte Behandlungen durchgeführt hat. Dies kann kombinieren Signal darauf verschenken, wie viel Erlebnis die Klinik mit bestimmten Krankheitsbildern und Therapien hat.

Doch es gibt kombinieren Pferdefuß: „Viele Patienten sind überfordert damit, sie Berichte zu finden, zu Vorlesung halten, zu verstehen und hinauf die eigene Krankheitssituation anzuwenden“, sagt Lehmann. Nicht selten sind die Berichte spürbar länger denn 1000 Seiten.

Es gibt jedoch Informationsdienste, die die Qualitätsberichte dieser Krankenhäuser nutzen und die Wissen daraus zum Besten von Patienten aufbereiten. Zum Vorzeigebeispiel dasjenige Internetportal weisse-liste.deUnterstützt durch die Bertelsmann-Stiftung.

Damit können Kliniken verglichen werden, wie durch Filterung nachdem Standort und Krankheit. In die Ergebnisse fließen laut „White List“ wenn schon eigene Patientenbefragungen ein. Übrigens: Viele Krankenkassen eröffnen Kliniksuchen an, in die wenn schon Wissen zur Qualität dieser Krankenhäuser Einfluss besitzen.




Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"