Boerse

Verstärkung für Rosen: Hoffenheim stellt sich neu auf


Nachher jener enttäuschenden Bundesliga-Spielzeit ist die TSG 1899 Hoffenheim nach sich ziehen ihre sportliche Pipeline neu organisiert. Geschäftsführer Alexander Rosen wird durch Bastian Huber und Ex-Profi Pirmin Schwegler verstärkt.

Jener 43-jährige Huber besetzt die neu geschaffene Status des Technischen Direktors, wie die Kraichgauer am vierter Tag der Woche mitteilten. Schwegler (36) wird zum Sprossenstiege Profifußball befördert. Maximilian Vollmar wird die Lizenzspielerabteilung leiten. „Die TSG Hoffenheim verfügt seither Jahren darüber hinaus eine schlanke Organisation. Schon sind in dieser Zeit die zu bewältigenden internen und externen Aufgaben erheblich und kontinuierlich gewachsen“, erklärte Rosen.

Jener 44-jährige Sprossenstiege Profifußball wurde kürzlich zum Geschäftsführer und Nachfolger von Frank Briel befördert. „Wir werden unsrige Struktur selbst in Zukunft nicht aufblähen, sondern in Maßen an die Anforderungen individuell einrichten, die an kombinieren modernen und ambitionierten Profiverein gestellt werden“, sagte er.

Huber war bisher zusammen mit den Kraichgauern zu Händen dies Scouting zuständig und wird sich selbst weiterhin drum kümmern. Jener ehemalige Schweizer Nationalspieler Schwegler, jener in jener Bundesliga zu Händen Hoffenheim, Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt an der Oder und Hannover 96 spielte, ist schon lange Zeit im Kader jener Rosen und soll die sportlichen Belange rund um die Profimannschaft übernehmen. Die Hoffenheimer waren in jener vergangenen Spielzeit frappierend in den Abstiegskampf gerutscht, konnten dies hingegen mit einem Trainer tun Pilger Matarazzo Behalte die Stil. (dpa)


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"