Politik

VR-Stiftung und Volksbank eG unterstützen Hildesheimer Studierende bei Filmprojekt – Hildesheim Press

Verbinden mit jener VR-Stiftung jener Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland unterstützt die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen Studierende jener Universität Hildesheim mit insgesamt 5.000 Euro pro ihr Filmprojekt „Tinder Tiger Telephone“.

Von sinister: Volker Böckmann (Vorstandsmitglied jener Volksbank eG), Alice Kaiser (Produktionsleiterin), Thassilo Vahlenkamp (Produktion, Buch & Regie) und Timo Hauptmann (Filialleiter jener Volksbank eG in Hildesheim) c/o jener offiziellen Spendenübergabe.

„Tinder Tiger Telephone“ ist ein szenisches Kurzfilmprojekt von Studierenden jener Universität Hildesheim. Inhaltlich stillstehen hier vor allem elementare menschliche Themen wie Zusammenkunft und Beziehungen, dasjenige Bedürfnis nachher Berücksichtigung und Nähe sowie Selbstdarstellung und Zuverlässigkeit im Schwerpunkt. Die beiden Hauptprotagonisten lernen sich jenseits die bekannte Dating-Plattform „Tinder“ Kontakt haben. Doch ihr erstes Verabredung endet nicht wie erwartet – plötzlich in einer Telefonzelle gefangen und von einem lauernden Tiger verängstigt, lernen sich die beiden uff ganz andere Weise Kontakt haben. Sie sollen sich folglich schon beim ersten Treffen den unterschiedlichsten Emotionen stellen und sekundär die eine oder andere ihrer verborgenen Seiten offenbaren.

Verbinden mit ihrer VR-Stiftung unterstützt die Volksbank eG seit dieser Zeit vielen Jahren Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur und Entstehung. Außerdem unterstützen sie dieses Kulturprojekt mit einem Zuschuss von 5.000 Euro. „Wir freuen uns sehr, die Studierenden unterdies unterstützen zu können, ihre theoretischen Studieninhalte in jener Realität zu erproben und ihre kreative Arbeit weiterzuentwickeln. Natürlich sind wir sehr gespannt uff dasjenige Endergebnis!“ sagte Volker Böckmann, Vorstandsmitglied jener Volksbank eG, c/o jener offiziellen Spendenübergabe.

Die Dreharbeiten nach sich ziehen letzte Woche begonnen. Nachher Vervollständigung wird jener Lichtspiel allen Interessierten im Veranstaltungsformat „Ecco“ des Studierendenwerks OstNiedersachsen präsentiert. Dies Studierendenwerk OstNiedersachsen hat die Trägerschaft pro dieses studentische Projekt übernommen und sich pro die Unterstützung des Projekts durch die Volksbank eG eingesetzt.

Darüber hinaus planen die Studierenden, den Lichtspiel c/o verschiedenen regionalen, nationalen und internationalen Filmfestivals einzureichen.

PR

Hinweis zur Nachricht

Hinauf dieser Seite werden gesponserte Marketinginhalte, Quellen- und Informationslinks sowie extern bereitgestellte Transparent und Flash-Darstellen angezeigt.


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"