Boerse

Wuppertaler Gesamtschule gewinnt Gold beim Energiespar-Champion-Wettbewerb / Preisverleihung im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Bundeshauptstadt (ots) –

Welcher diesjährige Gold-Energiesparmeister kommt aus NRW: Die Erich-Fried-Gesamtschule Ronsdorf aus Wuppertal belegte beim Klimaschutzwettbewerb zu Händen Schulen den ersten Spielfeld (www.energiesparmeister.de). Staatssekretär Berthold Goeke verlieh dieser Siegerschule heute im Zusammenhang dieser Preisverleihung im Bundesministerium zu Händen Wirtschaft und Schutz des Klimas den Titel „Energiesparchampion Gold“.

Mehr denn 57.000 Stimmen zu Händen Schulprojekte abgegeben

Mit mehr denn 10.000 dieser oben 57.000 abgegebenen Stimmen belegte die Erich-Fried-Gesamtschule Ronsdorf im Online-Finale den ersten Spielfeld unter den 16 Schulen. Den zweiten Spielfeld belegte dies Mörike-Oberschule Ludwigsburg aus Kraulen-Württemberg, gen dem dritten Spielfeld schaffte es ebenfalls die thüringische Gemeinschaftsschule Stadtilm gen dies Treppchen. Die 16 ausgezeichneten Schulen und dieser Sonderpreisträger präsentieren sich unter www.energiesparmeister.de/preistraeger.

Gesamtschule aus NRW will klimaneutral werden

Die Gewinner dieser Erich-Fried-Gesamtschule nach sich ziehen Großes vor: Sie wollen ihre Schulhaus klimaneutral zeugen. Dazu erstellten sie nicht nur ein Klimaschutzkonzept, organisierten kombinieren Klimagipfel und gründeten kombinieren Klimaarbeitskreis – sie verbreiteten ebenfalls ihre Mission und stellten ihre Ideen und Konzepte dem Stadtammann, den Stadtwerken und dieser Kinderkommission im Bundestag vor .

Verbinden mit dem Wuppertal Institut nach sich ziehen die Studierenden außerdem kombinieren Heiratsantrag beim Wuppertaler Hauptausschuss zu Händen die energetische Sanierung des Schulgebäudes eingereicht.

Preisverleihung in Bundeshauptstadt – Sonderpreis geht an dies Saarland

Zum 15. Mal prämierte dieser Energiespar-Masters-Wettbewerb Klimaschutzprojekte an Schulen in ganz Deutschland. Insgesamt wurden Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro vergeben. Die Preisverleihung fand im Bundesministerium zu Händen Wirtschaft und Schutz des Klimas in Bundeshauptstadt statt und wurde per Livestream veräußern.

Qua Landessieger erhielt jede dieser 16 Schulen ein Preisgeld von 2.500 Euro sowie Sachpreise. Darüber hinaus konnte sich dieser Bundessieger oben weitere 2.500 Euro Preisgeld freuen. Welcher mit 1.000 Euro dotierte Sonderpreis zu Händen langfristiges Engagement ehrte die Geschwisterschule Blieskastel im Saarland.

Sponsoren und Unterstützer des Wettbewerbs

Neben Geld- und Sachpreisen erhalten die Gewinnerschulen kombinieren Sponsor aus Wirtschaft und Verband. Sie unterstützen ihren Energiesparmeister im Zusammenhang dieser PR-Arbeit. Die diesjährigen Sponsoren des Wettbewerbs sind: atmosfair gGmbH, Brandenburger Isoliertechnik GmbH & Cobalt. KG, eins energie in sachsen GmbH & Cobalt. KG, EVU Benergie, Stiftung Finanztip, Verband zu Händen Leistung und Schutz des Klimas Schleswig-Holstein GmbH (EKSH), Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern (LEKA MV), Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA), Ostdeutscher Sparkassenverband, Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, Sparkassenverband Kraulen-Württemberg, Sparkassen Zusammenschluss Bayern, die Sparkassen in Niedersachsen, Stadtwerke Saarlouis GmbH, ZEBAU Planung und Supervision gGmbH.

Darüber hinaus wird dieser Wettbewerb unterstützt von a&o Hostels, Florida-Glace Manufaktur GmbH, memo AG, Spreeprint Textildruck e. Kalium., Vaude GmbH & Cobalt. KG und dem Zentralverband Sanitär Heizung Wetter. Qua Medienpartner fungieren die Lehrerplattform zu Händen Unterrichtsmaterialien eduki und dies Bio-Lebensmittelmagazin Schrot&Kornbrand.

Reichlich den Energiespar-Champion-Wettbewerb und co2online

Welcher Energiesparmeister-Wettbewerb (www.energiesparmeister.de) ist eine Kampagne von co2online, unterstützt durch dies Projekt „Online-Klimaschutzberatung zu Händen Deutschland“ und gefördert vom Bundesministerium zu Händen Wirtschaft und Schutz des Klimas. co2online veranstaltet zum 15. Mal in Folge den Schulwettbewerb und vergibt jedes Jahr Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro an engagierte Schulen.

Dies gemeinnützige Beratungsunternehmen co2online (www.co2online.de) steht zu Händen funktionierenden Schutz des Klimas. Seither 2003 setzen sich mehr denn 50 Leistung- und Kommunikationsexperten, Energierechner und Praxischecks zu diesem Zweck ein, den Strom- und Heizenergieverbrauch in privaten Haushalten gen ein Minimum zu reduzieren. co2online wird von dieser Europäischen Kommission, dem Bundesministerium zu Händen Wirtschaft und Schutz des Klimas sowie Medien, Wissenschaft und Wirtschaft unterstützt.

Pressekontakt:

Steffi Blau

co2online gGmbH
Hochkirchstr. 9
10829 Bundeshauptstadt

Tel.: 030 / 780 96 65 – 22
elektronischer Brief: steffi.blau@co2online.de

Originalinhalt von: co2online gGmbH, übermittelt durch news grade
Originalmeldung: https://www.presseportal.de/pm/58889/5542212

Dies sind die KI-Gewinner

Welcher kostenlose Review zur KI-Revolution: Sie 5 Aktien sollen gen Ihrer Beobachtungsliste stillstehen!

klicken Sie hier


Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"